Ain the Machine

Fr. 17.06. um 21:45 Uhr, D-Bühne

Elektronische Musik, wie ihr sie noch nie gesehen habt

Der in Berlin lebende Musiker, Komponist und Musikproduzent macht handgemachte elektronische Musik. Er nimmt live Klänge auf - was immer sich ihm anbietet. Und aus diesem Samples entstehen Grooves und Melodien. Das ist hochspannend, extrem unterhaltsam - und, natürlich, tanzbar.
Ain the Machine hat es bis zur Nominierung für den Latin Grammy gebracht. Er tourte durch vier Kontinente, spielte mit dem Prince-Gitarristen Miko Weaver, jammte mit Bobby McFerrin und ließ seine Produktionen von Mad Professor remixen (er remixte Tracks von Sade, Beastie Boys, Jamiroquai, Depeche Mode, um nur einige zu nennen).
Ain TheMachine veröffentlicht ständig neue Songs auf seinem Label Mundo Afora Records, tritt live an unerwarteten Orten auf und macht lustige Tutorials, in denen er seinen Prozess der Musikproduktion erklärt.
"Ain TheMachine ist zweifelsohne einer der einzigartigsten und kreativsten Produzenten, die wir entdecken durften, mit einem Produktionsarsenal, das nicht mehr umfasst als ihn selbst, ein paar zufällige Objekte und Ableton Live." (Inflyteapp)

davor: Poly Radiation
danach: Lucid Lava Lamb