Andreas Kümmert

Sa. 22.06. um 23:00 Uhr, Draussen-Bühne

Duo Show des großartigen Sängers

Er ist ein Getriebener. Ein ständig Suchender. Nach der Wahrheit. Nach Inspiration. Nach echten Gefühlen. Und natürlich nach sich selbst.
Als Musiker mit Leib und Seele passiert das zu einem Teil öffentlich.
Auf seinem aktuellen Album „Lost And Found“ entfernt sich Andreas einen ganzen Schritt von seinen einstigen Singer/Songwriter-Wurzeln, um sich neuen und modernen Einflüssen zu öffnen: Angefangen bei swingendem Neo-Soul, über hoch ansteckenden Funk, bis hin zu opulent orchestrierter Popmusik und gefühlvollen Gospel-Einflüssen spannt er den stilistischen Bogen – das alles, ohne sich selbst auch nur einen Moment lang untreu zu werden. Eine musikalische Weiterentwicklung, mit der er vielleicht auch hier und da polarisiert. Wieder einmal. Ein gut kalkuliertes Risiko: Denn nur wer Reibung erzeugt, der bringt Herzen zum Brennen.
„Auf dem Album geht es darum, sich selbst zu verlieren und irgendwann wieder zu finden. In meinen Augen verfolgt jeder in seinem Leben einen vorgegebenen Pfad, von dem man immer wieder abkommt. Es dauert manchmal eine Weile, diese Fehler zu erkennen und seinen Kurs zu korrigieren. Lost And Found stellt so etwas wie einen Zwischenreport meiner Reise dar.“

Andreas tritt beim U&D im Duo mit Tobias Niederhausen (Gitarre) auf - reduzierte Arrangements, alles etwas direkter, roher, purer. Aber wir werden ganz sicher leidenschaftliche gesungene Songs vom Mann mit der grandiosen Stimme hören.

...könnte Dir auch gefallen

davor: Hannes Wittmer
danach: Andreas Obieglo