Ashes of Sorrow

Fr. 21.06. um 19:30 Uhr, zirkuszelt

Metalcore

Ashes of Sorrow wurden 2012 gegründet. 
2014 veröffentlichten sie ihr Debutalbum "We Shall Destroy Everything“, 2017 folgte dann die zweite in Eigenregie produzierte CD "Drowning In Me".
Der Musikstil von Ashes of sorrow ist eine Mischung der Musik der Lieblingsbands der einzelnen Bandmitglieder. Mit Einflüssen von Bands wie Pantera, Trivium, Kreator oder As I lay dying lässt sich der Thrash/Metalcore- Stil am besten beschreiben. Durch zahlreiche regionale und überregionale Auftritte konnte die Band einiges an Liveerfahrung gewinnen.
"Es ist eine Mischung aus Old School Metal der 1990er und moderner Elemente, erklären die Gewinner der "First Act Night 2014" ihren Sound, in dem Kenner durchaus Anklänge an die legendäre US-amerikanische Metal-Band Pantera entdecken könnten.“ (Main Post)

...könnte Dir auch gefallen

davor: There will be Tranquility
danach: Band of Gypsys