#zweiraumsilke

Sa. 22.06. um 20:00 Uhr, Drinnen-Bühne

jazziger HipHop-Sound mit Spaß & Hirn

Begonnen hat die noch junge Erfolgsgeschichte von #zweiraumsilke vor drei Jahren im Gummi Wörner, einem ehemaligen Fachgeschäft für Gummiwaren, heute angesagte Szenekneipe in Erlangens studentischer Innenstadt. Hier stand die Band um Sängerin Rita und Rapper Emma erstmals auf der Bühne. Schnell sprachen sich zwei Dinge herum: der ungewöhnliche Bandname und die Energie ihrer Liveshows. Es folgten Konzert über Konzert bis hin zum Finale des Newcomer Contest Bayerns in der Posthalle Würzburg. Danach eine 5-tägige Russland Tour und Studioaufenthalte im Sommer 2018 mit keinem Geringeren als Kraans de Lutin (Seeed, Culcha Candela, Flo Mega, Mellow Mark). Zum U&D folgt die Veröffentlichung des Debüt-Albums „Detox“ begleitet von einer mehrwöchigen Deutschlandtour.
„Silke“, wie die Band sich selbst nennt, hat sich deutschsprachigem Hip-Hop mit klugen, abwechslungsreichen Texten verschrieben. Deutliche Anleihen an Jazz, Funk und Soul, ein bisschen Peter Fox-Vibes und dazu die große Besetzung mit Bläsern und Cello. Doch die Besonderheit der Band liegt in der gesunden Portion Selbstironie, in der Art und Weise, in der sie Genreklischees parodiert und subtil aufs Korn nimmt.
"Band, Uni, Arbeit, Familie, Freunde.. wenig Schlaf, viel Alkohol, dauernd unter Stress. Entspannung? Fehlanzeige. So kann das nicht weitergehen. Aber was tun? Angebote gibt es genug: Yoga, Paleo, Meditation, Handy-Verzicht, Fitness, Fasten. Egal, wo man hinschaut - ein wahres Überangebot an Relax, Wellness, Selbstoptimierung und Entgiftung. Das ist unübersichtlich und überfordernd. Aber wie sagt man so schön: Viel hilft viel. Wir haben uns daher entschieden, "all in" zu gehen und einfach alles davon auszuprobieren. Wir machen Detox!"

...könnte Dir auch gefallen

davor: Lui Hill
danach: Cut That City!