Musickpicknick

Picknickdecke, Familie, Freunde oder auch alleine, schöne, dezente Sonntagamorgenmusik:


Klingt doch gut, oder ?


Und genau das gibt’s. Mini-Bühne im Grünen, 3 x Musik, dazu kostenlos 500 frische Brötchen (an der Infobude und nahe der Bühne am Weg). Den Rest bringt Ihr mit - oder kauft Euch vor ort was zu Essen.

Bis um 12.00 erlauben wir mitgebrachte Picknick Utensilien - Kaffee, Wasser, Säfte sind nicht erlaubt, die gibt es ja vor Ort.


Das Picknick findet auf der Wiese auf Höhe des KunstZelts statt.


PS: Liebe Eltern, liebe Lehrer: Der Schreibfehler ist Absicht.


Blind Man’s Machine (11.00 Uhr)


Straight Acoustic Rock nennen Felix (Gesang, Gitarre) und Luk (Djembe) ihre Musik. Die Beats der Djembe gepaart mit dem perkussiv-rockigem Gitarrenspiel und dem Gesang ergeben das Klangbild des Duos, das vom Rock der 90er Jahre und einigen exotischen Elementen geprägt ist.


Ines Jetzinger (11.30 Uhr)


"Ich bin 22, studiere Psychologie, spiele Klavier, Gitarre, Ukulele, ein bisschen Mandoline und singe viel und gerne. Ich mag es, neue Versionen von Liedern zu schaffen, und schreibe außerdem seit meiner Jugend auch eigene Songs auf Englisch, Deutsch und Spanisch. Ursprünglich komme ich aus dem Allgäu."


Kaja (12.00 Uhr)


Kaja gibt es als vierköpfige Band oder aber - wie hier - als Duo. Sängerin, Pianistin und Songschreiberin Kaja schreibt deutschsprachige Popmusik. Hugh T. Häfner ist der Partner an akustischer und elektrischer Gitarre. Das Klangspektrum erweitert er durch seine soundmalerische Kreativität. Über allem schwebt Kajas Stimme und erwärmt das Herz der Zuhörer. In rückhaltlos authentischen Texten spiegelt sie die Absurditäten und den Wahnwitz eines unangepassten und aufregenden Lebens. Dabei schimmert zwischen den Zeilen immer ein provokantes Augenzwinkern durch.