Essensstände

Informationen für Essensstände


Buchungen sind ab Mitte November möglich.

Bewerbungen jederzeit per Post oder Mail (komplette Adresse mit Tel.Nr. und Warenangebot), wir melden uns dann. Für jeden Stand planen wir eine Standbreite von max. 7 m ein. Sollte Ihr Stand größer sein, läßt sich eine Lösung finden.

Die Essensstände sind - wie auf dem Lageplan zu erkennen - in zwei Gruppen ("Essen 1" - der Bereich vor der Brücke der deutschen Einheit und "Essen 2" - der Bereich nach der Brücke) aufgeteilt.

Die Standpreise richten sich nach dem Warenangebot.

Die Anzahl der Stände steht fest - es gibt 20 Stände (+/- einen Stand, je nach Größe der Stände). Wir achten darauf, daß die Überschneidungen im Warenabgebot pro Standgruppe möglichst gering sind.

Eine Liste aller Stände veröffentlichen wir nach und nach unten.

Mit Vertragsabschluß ist eine Anzahlung von 25 % fällig, andernfalls vergeben wir zugesagte Stände anderweitig. Die restliche Standgebühr muß im Mai gezahlt werden. Wird die Standgebühr bereits vorher gezahlt, reduziert sich die Standgebühr um 10 % bei Zahlung bis Ende März.


Standübersicht:


BEREICH 1 (VOR der Brücke bei Drinnen-Bühne)

  • E01
  • E02 Badisches Backhäusle: Flammkuchen
  • E03 Adnan Khatib: Falafel
  • E04 Chips King: Kartoffelchips
  • E05 Handbrotzeit: gefülltes Handbrot
  • E06
  • E07 Fränkischer Landgasthof: Burger & mexikanische Gerichte
  • E08 Le Petit Creperie: Crepes
  • E09 Frive: vegane CurryVurst, Wrap
  • E10 Andreas Ogger: Spätzle mit Soul


BEREICH 2 (NACH der Brücke bei Draussen-Bühne)

  • E11 Ahmed Lijii: Crepes, marokkanischen Minztee, Gebäck
  • E12 Brotkasten: vegetarische Panini, veganer Döner, vegane Nachos
  • E13
  • E14 Badisches Backhäusle: Flammkuchen
  • E15
  • E16
  • E17
  • E18 Ayurvedic Oasis: indisch-ayurvedische Gerichte
  • E19 Khadijatou Barry: afrikanische Gerichte
  • E20


ANDERE STANDORTE

  • D1/D2: San Marco: Softeis
  • D3: Jörg Fastenrath: Haribo
  • G2: Patrick Düwel: Cocktails, Säfte, Smoothies


Der Geländeplan