Zum Inhalt springen

Unordnungsamt

Draussen-Bühne | Freitag, 21. Juni | 18:20
Zurück zum Programm

Das Unordnungsamt hat keinen Bock - auf Law & Order, auf schnöde Regeln, klare Grenzen, auf Bürokratie, Karrieren und Krisen, auf Stereotype und das System. Ob sie GEGEN all das Musik machen, oder viel mehr FÜR alles andere Schöne hier - das wissen sie selber nicht. In seinem ganzen Wesen pfeift das Unordnungsamt auf sämtliche Genrekonventionen und versteht sich selbst als ständig verändernde und wachsende deshalb mittlerweile 6-köpfige Band. Immer auf Augenhöhe, alle schreiben, alle singen, alle labern, ohne Konzept und ohne Plan, dafür aber mit Akkordeon, E-Gitarre, Klarinette, Drums, Bratsche, Bass und sogar Banjo. Das ist Musizieren zwischen Punk, Pop, Folk, Rock und Ekstase durch die volle Bandbreite der Empfindsamkeiten und mit der Vision, den Menschen tanzen zu lassen. Das Unordnungsamt wird 2024 mit dem Preis für Junge Kultur der Stadt Würzburg, des U&D e.V. und der Distelhäuser Brauerei ausgezeichnet.